Hattie für die PUB - AIR - TÊTE

1. Mai 2010

18. Woche ………………

Abgelegt unter: Netzwerke — heinz.bayer @ 13:38

profi-und-spiesser
Schwieriges Bild für Menschen, die noch in der Spießerebene drinstecken. Neid ist der Hauptantrieb, den man über Bord werfen muss. Ich versuche es einmal. Vielleicht verstehen Sie es ja schon. Am Faust ist das Stufenfeeling kurz vor dem Abitur sensationell. Seit Jahren. Nach dem Abitur ist das Netzwerk perfekt für alle, die netzwerkfähig sind. Vergessen all die spießigen Abgrenzungen einzelner Gruppen. Je früher man netzwerkfähig wird, desto besser. Je netzwerkfähiger eine Klasse, desto besser ist der Einzelne schulisch, ohne mehr zu lernen. Netzwerkklassen sind Profiklassen. Spießerklassen beschäftigen sich noch viel zu viel mit Selbstdarstellungsproblemen. Es gibt übrigens auch schon Profiklassen in der Sechsten, aber auch noch Spießerklassen in der Zehnten. Wenn Sie zu denen in der Klasse gehören, die auf Grund ihrer Position in der Lage sind, daran zu drehen, ob Spießer oder Profi - tun Sie was dafür. Sie werden es nie bereuen.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )