Hattie für die PUB - AIR - TÊTE

14. April 2013

Männerrevolte ???????

Abgelegt unter: Allgemein — heinz.bayer @ 10:00

Da vielleicht in dieser Woche nach einem BZ Artikel möglicherweise einige Zum-ersten-Mal-Leser/innen hier vorbeikommen, sollte ich doch ein paar allgemeine Bemerkungen loswerden. Zum Verständnis dieses Blogs muss man wissen, dass er aus der Betreuungsarbeit unseres Flügelverleihs am Faust hervorgegangen ist, die sich in den letzten Jahren immer weiter verzweigt hat. Im pädagogischen Wirkungsbereich des Flügelverleihs kann man gut sehen, was passiert, wenn Stunden aus dem Ergänzungsbereich in Aktivprojekte gesteckt werden können. Speziell, wenn man diese Arbeit mit unseren Aktivschülerkonzepten verknüpfen kann. Also z.B. mit einem Jungkollegium von späteren Sozialarbeiter/innen und Lehrer/innen und Personalchef/innen und und und Neuloand wie den Flügelverleih zu betreten. Es hat Sinn gemacht, die allgemeine Arbeit und die Betreuungsarbeit “erzählerisch” zu trennen. Da das “leistungsmäßig zu betreuende Klientel” stark männliche Schlagseite hat, heißt der Blog so. Und Revolte, weil moderne Schule den modernen Jungs noch nicht wirklich gerecht wird.
Dazu finden Sie hier genügend Ausführungen. Der Blog ist in erster Linie als Blog für Schüler/innen gedacht, die sich selbst aus so manchen schulischen Fallen befreien wollen. Als Begleitblog für Flügel-Betreuungsprojekte der letzten Jahre. Nachstehend können Sie die Einladung für Schüler/innen lesen, die in Klasse 8 und 9 in Mathematik eine schlechtere Note als 4 haben. Wir wagen in diesem Jahr ein Fachexperiment. Das Betreuungsprojekt für Fünftklässler/innen mit Arbeitshaltungsproblemchen läuft schon. Die “Gipfeltour 2013″. Die Betreuungsunterlagen sind übrigens auf unserer Website www.faust-verleiht-fluegel.de einzusehen. Veilleicht bemerkt man jetzt auch als Neuleser/in, wie verzweigt unsere Arbeit ist und welche Möglichkeiten wegbrechen, wenn man am Ergänzungsbereich spart. Wir sprechen von Bumerang, der später sehr teuer wird.
Heinz Bayer

13. April 2013

Knotenakademie- eine Einladung

Abgelegt unter: Knotenakademie — heinz.bayer @ 20:14

abitouren

Liebe Lern-Dozentin,
lieber Lern-Dozent

In den nächsten Wochen führen wir ein äußerst ehrgeiziges Projekt durch. Die Mathe-Akademie am Faust.
Der Versuch, aus einigen momentanen Mathe-Vierer-und-Fünferkandidat/innen noch vor Beginn der Kursstufe solide Mathe-Zweier-und-Dreierkandidat/innen zu machen.
Als Nebenprodukt wollen wir das vielleicht auf Physik und Chemie ausweiten, damit die Oberstufe für manche von unseren Akademie-Teilnehmer/innen zum Kinderspiel wird. :-)
Die Grundlage: Nimm einmal an, dass du seit Jahren Mathematik-Kapitel im Kopf nie richtig abgeschlossen hast und jedesmal Lücken geblieben sind, weil du langsamer als die anderen gearbeitet hast. Warum auch immer. Langsamer zu arbeiten ist erst einmal keine Qualitätsaussage. Wenn aber daraus Lücken entstehen, wird es zum Problem, weil trotz heftigen Lernens des aktuellen Stoffes dein mathematisches Gesamtwissen nicht belastbar ist. Mathematische Erkenntnisse bauen „gnadenlos“ aufeinander auf.
Keine Chance auf gute Noten, wer da zu viele Lücken aus der Unterstufe mit sich herumschleppt. Unsere kleine Akademie hat den Anspruch, dir einen Weg zu zeigen, wie du dies sensationell ändern könntest.
Wenn du das aktiv willst. Und nur dann. Wenn du das nicht aktiv willst, haben wir keinerlei Rezept. Aber mal angenommen, dir geht dieses dauernde In-Mathe- schlecht-sein total auf den Keks, weil ja vielleicht in Wirklichkeit ein ganz guter Mathematiker in dir steckt (oder eine Mathematikerin), nur kann man das bei all den Lücken nicht sehen - du selbst auch nicht - und du hast echten Respekt bei der Vorstellung, dass jede/r Schüler/in vier vierstündige Mathekurse in K1 und K2 belegen muss und dass es richtig doof und total stressig ist, wenn man besser schon von vornherein mit 4 Unterkursen planen sollte und die Luft dadurch dünn wird. Wenn du also meinst, du hättest richtig Lust, den mathematischen Hebel bei dir umzulegen - und so ganz nebenbei auch den in Physik und
Chemie, falls es auch dort notwendig wäre, dann komm doch zur Einführungsveranstaltung der Akademie und lass dir erklären, was wir dir anzubieten haben.
Mittwoch, 17. April, 14 Uhr bis
15 Uhr 30
Alles weitere und wie du dich bei uns als Lern-Dozent bewerben kannst, erfährst du dort.
Und auch was ein Lerndozent ist, klar doch. :-)

Liebe Lehr-Dozentin
Lieber Lehr-Dozent

Wir haben im Zusammenhang mit unserer Mathe-Akademie das Prinzip eines Dozententandems entwickelt. Wenn dich in deinem Spezialfachgebiet Mathematik bei deinen Noten von 1 oder 1-2 im Halbjahr eine Arbeit bei uns zu den Bezahlungsbedingungen wie für Hausaufgabencoachs interessiert, dann laden wir auch dich ein, zu unserer Veranstaltung zu kommen.
Alles Nähere dort.
Wir bieten ein angenehmes Arbeitsklima und für dich ein „sehrgut“-notenstabilisierendes hochinteressantes Arbeitsfeld.
Denn „Lehren ist auch Lernen“, sagt man bei uns in der Akademie zum platzenden Knoten.

Gruß Bayer/Illner/Zürn

Visualisierungen der Grundlagen des Projekts:
Mal angenommen, Carl, Otto und Paul wären gleichermaßen mathematisch begabt und hätten nur einfach unterschiedlich Lücken entstehen lassen.
Dann müsste folgerichtig Otto und Paul nur irgendwie die Lücken füllen, um gleich gut mathematisch dazustehen wie Carl.
luecken-1
luecken-2
luecken-3
luecken-4
luecken-5
Wie oft geht es dir genau so: Du lernst auf eine Arbeit und bist überzeugt, dass du den aktuellen Stoff beherrschst. Trotzdem kommt nicht die entsprechende Note raus. Dein Mathewissen ist offensichtlich nicht belastbar. Deshalb unser Tipp: Alte Lücken füllen. Mathe-Akademie am Faust. Versuche es einmal.
belastbarkeit-1
belastbarkeit-2
belastbarkeit-3
Nachfolgende Bilder wären doch wunderbar, oder?
nebel-durchbrechen-1
akademie-1
Wir drücken die Daumen.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )