Hattie für die PUB - AIR - TÊTE

27. Dezember 2009

Kontakt und Wer bloggt hier? ………………..

Abgelegt unter: Allgemein — heinz.bayer @ 17:03

Heinz Bayer
Faust-Gymnasium Staufen
Krichelnweg 1
79219 Staufen
heinz.bayer@fgst.de

Da dieser Blog inzwischen doch von recht vielen Menschen gelesen wird, die mich nicht persönlich vom Faustgymnasium kennen, hier ein paar „Eckdaten“ zu meiner Person.

- Mathematik, Physik, Geographie. Faust Gymnasium Staufen
www.faust-gymnasium.de

- Über 20 Jahre Vertrauenslehrer. Aus dieser Zeit stammt auch mein wesentlicher pädagogischer Ansatz: “Selbst aktiv werden ist der größte Schatz, den man als Jugendlicher für sich heben kann.” In Lehrerfortbildungen ist genau dies auch mein Spezialgebiet. Wer sich in die Bayer’sche Unterrichtpädagogik vertiefen will, kann auch im Fortbildungsskript “blättern”. www.das-paedagogische-schweizermesser.de

- Seit 10 Jahren Fachabteilungsleiter für Schulentwicklung und neue Medien. Neuerdings auch organisatorischer Leiter des offenen Ganztagesbereichs. Spezialgebiet: Flügelverleih am Faust - unsere Nachmittagsschule.
www.faust-verleiht-fluegel.de

Schülerberater innerhalb eines komplexen Beratungssystems an der Schule. Spezialgebiet: schreiben, schreiben, schreiben. Andere finden Entspannung beim Zeichnen. Ich beim Schreiben und Zeichnen. www.fluegelverleih-am-faust.de

Der hier sich entwickelnde Blog ist in weiten Zügen schon als Beratungsskript geschrieben. Viele Teile daraus dienen seit Jahren der Unterstützung von Jugendlichen, die schulische Probleme haben. Spezialisiert auf die Jungenproblematik habe ich das Skript in den letzten Sommerferien. Männerrevolte als Blog soll helfen, dass ein jugendlicher Blogleser, sollte er dazu werden, sich einmal in der Woche eine heiße Schokolade einschenkt, den Wochenartikel und das Wochenkapitel liest und sich dabei entspannt über sein Schülerleben Gedanken macht. Reflektiert. Um Profi in Sachen Schule zu werden. Um den Schatz zu heben, von dem ich vorher sprach.
Eines sei gleich dazu gesagt: Dieser Blog kann wirklich nur etwas bewirken, wenn man sich als Schüler tatsächlich selbst dazu entschließt, Männerrevolteblogger zu werden. Denn nicht der Blog ist es, sondern der Kopf des Bloggers, der Berge versetzen kann. Zumindest kleine.

Habe im übrigen eine Frau und zwei erwachsene Töchter - www.s-und-c.com - und bin der Opa von Ole. :-)

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )