Hattie für die PUB - AIR - TÊTE

29. April 2012

Die Brauch-ich-doch-nie-Falle

Abgelegt unter: Raus aus der Falle — heinz.bayer @ 08:27

Eine sehr beliebte Falle, diese Brauch-ich-doch-nie-Falle.
raus-aus-der-falle-9

19. April 2012

Wichtige Arbeitsphase

Abgelegt unter: Raus aus der Falle — heinz.bayer @ 17:27

Die Zeit bis zu den Pfingstferien wird oft unterschätzt. Man meint, das sei ja noch weit weg bis zu den Sommerferien und den Versetzungskonferenzen. Dabei ist es vollkommen anders. Jetzt ist Angriff angesagt. Hier das pdf dazu.
raus-aus-der-falle-8

15. April 2012

Noch 10 Jahre - doch jetzt kein Ende in Sicht.

Abgelegt unter: Raus aus der Falle — heinz.bayer @ 07:49

Ich weiß, dass meine Ausführungen für so manchen von euch manchmal richtig bescheuert klingen müssen. Dieser Satz “Du lernst nicht für die Schule, sondern für dich selbst” klingelt dabei in eurem Ohr und ihr habt natürlich recht. Dieser Satz ist ein ganz zentraler, es gibt ihn schon seit hundert Jahren, nehme ich an. Er stimmt, das weiß jeder, der über 25 ist und sich auf der Suche nach einem sinnvollen und gut bezahlten Job befindet. Er ist bescheuert für jeden, der 15 ist und auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Leider wirst auch du einmal 10 Jahre älter. Und schwupp die wupp stimmt der Satz auch für dich. Garantiere ich dir. Auch wenn du jetzt wie wild mit dem Kopf schüttelst. Darf ich dir zu Beginn der wichtigsten Schuljahresphase für Versetzungsgefährdete einen Vergleich mit auf den Weg geben? Ich habe sie von einem verstorbenen buddhistischen Mönch geklaut und für dich als jemand mit möglicher Versetzungsgefährdung weiter aufbereitet.
Hier ist der Raus-aus-der-Falle-Newsletter 7
raus-aus-der-falle-7

8. April 2012

Frohe Ostern

Abgelegt unter: Allgemein — heinz.bayer @ 10:14

Liebe Leserin, lieber Leser

Zu Ostern gibt es meine Lieblingslebensphilosophie als Bild.

Frohe Ostern

frohe-ostern

1. April 2012

Osterferien

Abgelegt unter: Raus aus der Falle — heinz.bayer @ 11:10

Also gut, hier ist der erste Ferien-Newsletter: raus-aus-der-falle-6
Der “Raus aus der Falle” -Newsletter könnte in den Osterferien aber auch einmal ganz anders aussehen. In Liedform. Thema: Weg vom “Der Lehrer ist schuld” hin zum “Ich pack es selbst an.” Das Lied erzählt davon. Als Uta durch verrückte Umstände entdeckt, dass ihr Lehrer gar nicht so blöd ist, verändert sich etwas ganz Zentrales. Hör mal rein. Vielleicht hilft es dir ja. Wenn dein Denken nach den Osterferien sich in Richtung: “Ich schaffe das! Und zwar ich und nicht mein Lehrer!” entwickelt, dann hast du den entscheidenden Schritt unternommen. Wenn du das dann noch kombinierst mit dem “Aufholen, wenn andere abhängen”-Prinzip, dann wirst du bald unschlagbar. Und stolz auf dich sein.
Ok hier also ein Newsletter in Liedform

Und außerdem noch der Text
versteh-nur-bahnhof

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )