Hattie für die PUB - AIR - TÊTE

14. April 2013

Männerrevolte ???????

Abgelegt unter: Allgemein — heinz.bayer @ 10:00

Da vielleicht in dieser Woche nach einem BZ Artikel möglicherweise einige Zum-ersten-Mal-Leser/innen hier vorbeikommen, sollte ich doch ein paar allgemeine Bemerkungen loswerden. Zum Verständnis dieses Blogs muss man wissen, dass er aus der Betreuungsarbeit unseres Flügelverleihs am Faust hervorgegangen ist, die sich in den letzten Jahren immer weiter verzweigt hat. Im pädagogischen Wirkungsbereich des Flügelverleihs kann man gut sehen, was passiert, wenn Stunden aus dem Ergänzungsbereich in Aktivprojekte gesteckt werden können. Speziell, wenn man diese Arbeit mit unseren Aktivschülerkonzepten verknüpfen kann. Also z.B. mit einem Jungkollegium von späteren Sozialarbeiter/innen und Lehrer/innen und Personalchef/innen und und und Neuloand wie den Flügelverleih zu betreten. Es hat Sinn gemacht, die allgemeine Arbeit und die Betreuungsarbeit “erzählerisch” zu trennen. Da das “leistungsmäßig zu betreuende Klientel” stark männliche Schlagseite hat, heißt der Blog so. Und Revolte, weil moderne Schule den modernen Jungs noch nicht wirklich gerecht wird.
Dazu finden Sie hier genügend Ausführungen. Der Blog ist in erster Linie als Blog für Schüler/innen gedacht, die sich selbst aus so manchen schulischen Fallen befreien wollen. Als Begleitblog für Flügel-Betreuungsprojekte der letzten Jahre. Nachstehend können Sie die Einladung für Schüler/innen lesen, die in Klasse 8 und 9 in Mathematik eine schlechtere Note als 4 haben. Wir wagen in diesem Jahr ein Fachexperiment. Das Betreuungsprojekt für Fünftklässler/innen mit Arbeitshaltungsproblemchen läuft schon. Die “Gipfeltour 2013″. Die Betreuungsunterlagen sind übrigens auf unserer Website www.faust-verleiht-fluegel.de einzusehen. Veilleicht bemerkt man jetzt auch als Neuleser/in, wie verzweigt unsere Arbeit ist und welche Möglichkeiten wegbrechen, wenn man am Ergänzungsbereich spart. Wir sprechen von Bumerang, der später sehr teuer wird.
Heinz Bayer

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )