Hattie für die PUB - AIR - TÊTE

31. August 2010

Flügelsommer 31

Abgelegt unter: Sommerschule — heinz.bayer @ 20:19

Tipp des Tages: Nach Mathematik sollten Sie sich nun einmal den Sprachen annehmen. Wenn Sie eigentlich ganz gut in Sprachen sind, dann reicht es aus, wenn Sie sich ganz praktisch Ihren Sprachen nähern, die Sie in der Schule lernen. Radio in der anderen Sprache versuchen zu verstehen, Mails in der anderen Sprache schreiben, englische oder französische Zeitung am Kiosk kaufen und darin lesen. Wenn Sie im letzten Schuljahr genau in eine Sprache richtige Probleme hatten, dann sollten Sie die restlichen 10 Tage Ihrer Ferien gezielt nutzen, um im neuen Schuljahr nicht gleich wieder abgehängt zu werden. Sie müssen vorne auf die Welle. Im Buchhandel finden Sie genügend Lernbücher für alle Klassenstufen. Es muss ein Buch sein, das Ihnen gefällt. Sonst bleibt es schnell in der Ecke liegen. Für alle gilt: Vokabeln lernen sind die halbe Miete. Und denken Sie immer daran: Was Sie machen, machen Sie nur für sich. Damit Sie das Vorne-auf-der-Welle-Feeling erreichen. Wenn Sie inzwischen Ihren Kopf davon überzeugt haben, dann kann Lernen in den Ferien zu einer wunderbaren Freizeitbeschäftigung werden. Ihr Kopf wäre dazu fähig. Sie auch?

Neueinsteiger und –innen bitte zuerst die Idee lesen, die hinter den vielen Bildern steckt, sonst ist der „Besuch“ dieser Sommerschule unverständlich und leider nicht von Erfolg gekrönt.

31

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )